Stadelhofen – Königshof und Vorstadt

Antwort erstellen


Diese Frage dient dazu, das automatisierte Versenden von Formularen durch Spam-Bots zu verhindern.
Smilies
:D :) ;) :( :o :shock: :? 8-) :lol: :x :P :oops: :cry: :evil: :twisted: :roll: :!: :?: :idea: :arrow: :| :mrgreen: :geek: :ugeek:
BBCode ist eingeschaltet
[img] ist eingeschaltet
[flash] ist eingeschaltet
[url] ist eingeschaltet
Smilies sind eingeschaltet
Die letzten Beiträge des Themas
   

Wenn Sie eine Datei oder mehrere Dateien anhängen möchten, geben Sie die Details unten ein.

Ansicht erweitern Die letzten Beiträge des Themas: Stadelhofen – Königshof und Vorstadt

Stadelhofen – Königshof und Vorstadt

Beitrag von Chronist » Montag 1. Mai 2017, 11:41

Stadelhofen lag im Spätmittelalter als südliche Vorstadt ausserhalb der ummauerten Stadt. Eine Vorstadt ist gewöhnlich jünger als die eigentliche Stadt – nicht so im vorliegenden Fall. Stadelhofen erscheint sehr früh in den Quellen und stand offenbar in engster Verbindung zu den königlichen Gütern der Pfalz auf dem Lindenhof und dem Fraumünster. Dieser Sachverhalt und die archäologische Begleitung der Bauarbeiten auf dem Stadelhoferplatz 2009 gaben den Anstoss für eine vertiefte Untersuchung.

Autoren: Dölf Wild, Christine Barraud Wiener, Andreas Motschi
Herausgegeben von: Stadt Zürich, Hochbaudepartement, Amt für Städtebau, 2012
Umfang: PDF, 13 Seiten, 2 MB

Publikation kostenlos herunterladen
https://www.stadt-zuerich.ch/content/dam/stzh/hbd/Deutsch/Archaeologie_Denkmalpflege/Publikationen%20und%20Broschueren/Online-Publikationen/2012_Wild_ua_Stadelhofen.pdf

Nach oben