Seite 1 von 1

Wiedinghaus (Rätsel wurde gelöst)

BeitragVerfasst: Donnerstag 1. September 2016, 07:02
von Roger1964
Kann mir jemand sagen, ob dieses Haus in Zürich steht. An der Wiedingstrasse stehen ähnliche Häuser jedoch ohne diesen markanten Turm. Karte beschrieben 1900 ohne Stempel.

Re: Wiedinghaus

BeitragVerfasst: Samstag 22. Oktober 2016, 21:19
von Bindschädler
8000%20Wiedinghaus%201900%20könnte%20Wiedikon%20sein%20001a.jpg
8000%20Wiedinghaus%201900%20könnte%20Wiedikon%20sein%20001a.jpg (115.1 KiB) 11574-mal betrachtet

Re: Wiedinghaus

BeitragVerfasst: Sonntag 23. Oktober 2016, 18:39
von Chronist
Ihr Bild zeigt die ehemalige "Pension Wiedinghaus".
Die einstige Villa an der Wiedingstrasse 56, bei deren Bau 1893 die Kelten- und Alemannengräber gefunden worden sind. Dieses Haus wurde mit der damaligen Adresse Liebeggstrasse und Versicherungsnummer 854 im Rohbau 1895 von Pfarrer Dr. Friedrich Meili gekauft, der bis zu seinem Tode 1904 darin wohnte. Im Baugeschichtlichen Archiv der Stadt Zürich findet sich ein Briefkopf der "Pension Wiedinghaus" mit dem gezeichneten Anwesen, datiert von 1904. Vermutlich dürfte das Pensionat nach dem Tode von Pfarrer Meili hier eingerichtet worden sein. 1905 wurde es von Jakob Koller-Höhn gekauft, 1911 von Baumeister Schenker. Abgebrochen wurde die Liegenschaft 1971.

Quellenangaben:
Paul Etter: "Geschichte von Alt Wiedikon - von den Anfängen bis zum Umsturz 1798", erschienen 1987 im Stäubli Verlag
Paul Etter: "Wiedikon selbständig! 1798 bis 1892 - Vom Bauerndorf zum Stadtquartier", erschienen 1992 im Stäubli Verlag